News, 3. Dezember 2019

Zwei Auszeichnungen am Niklausschwingen

Am Niklausschwingen in Dietikon holten sich zwei Hinterthurgauer eine Auszeichnung. Urs Schäppi, Sirnach startet mit einem verlorenen Gang gegen den Berner Kranzer Philipp Aellen. Danach konnte er zwei Siege und einen gestellten auf dem Notenblatt notieren lassen. Im fünften Gang bekam er denn Eidgenossen Andreas Döbeli und musste sich klar geschlagen geben. Im letzten Gang gewann er mit der Höchstnote zehn und durfte mit guten 55.75 Punkten auf Rang acht die Auszeichnung abholen. Der jüngste bei den Aktiven Schwinger, This Kolb, Affeltrangen gewann drei Gänge mit der Höchstnote zehn. Die anderen Gänge verlor er gegen starke Kranzer aus der Innerschweiz und dem Bernbiet. Mit 55.50 Punkten durfte auch er sich auf Rang neun eine Auszeichnung abholen./ak

Facebook Icon Share on Facebook

Zurück zur Übersicht

Nächster/Vorheriger Bericht