Nachrichten

Sensationelle 8 Auszeichnungen bringen die Unterthurgauer Jungschwinger als Gastakteure vom Aargauer Kantonalen in Schupfart heim. Timo Keller aus Hüttwilen landet mit 5 Vollerfolgen gar auf dem Ehrenplatz.
#schwingerverbandunterthurgau

Sensationelle 8 Auszeichnungen bringen die Unterthurgauer Jungschwinger als Gastakteure vom Aargauer Kantonalen in Schupfart heim. Timo Keller aus Hüttwilen landet mit 5 Vollerfolgen gar auf dem Ehrenplatz.
#schwingerverbandunterthurgau
...

Am Wiler Buebeschwinget gab es für die Unterthurgauer Nachwuchsschwinger einen Kategoriensieg durch Timo Keller und vier weitere Auszeichungen durch Rino Iten, Beni von Aesch sowie die Gebrüder Florian und Lukas Schneider zu feiern. Herzliche Gratulation!
#schwingerverbandunterthurgau

Am Wiler Buebeschwinget gab es für die Unterthurgauer Nachwuchsschwinger einen Kategoriensieg durch Timo Keller und vier weitere Auszeichungen durch Rino Iten, Beni von Aesch sowie die Gebrüder Florian und Lukas Schneider zu feiern. Herzliche Gratulation!
#schwingerverbandunterthurgau
...

Timo Keller holt am Zürcher Kantonalen den Kategoriensieg bei den Jahrgängen 2015-2016. Lorin Rhyner wird in der Alterskategorie nach gestelltem Schlussgang Vierter. Gratulation auch an alle weiteren Zweiggewinner Jonas Bommer, Rino Iten, Jayden Frei, Beni von Aesch, Ueli Monhart, Matti Krähenbühl.
#schwingerverbandunterthurgau

Timo Keller holt am Zürcher Kantonalen den Kategoriensieg bei den Jahrgängen 2015-2016. Lorin Rhyner wird in der Alterskategorie nach gestelltem Schlussgang Vierter. Gratulation auch an alle weiteren Zweiggewinner Jonas Bommer, Rino Iten, Jayden Frei, Beni von Aesch, Ueli Monhart, Matti Krähenbühl.
#schwingerverbandunterthurgau
...

Nach fast vierwöchiger Wettkampfpause gab es für die Unterthurgauer Nachwuchsschwinger am St. Galler Kantonalen in Mörschwil neun Zweiggewinne zu bejubeln.

Der erfahrene Lorin Rhyner aus Wittenwil sorgte mit fünf gewonnenen Gängen und Schlussrang zwei für das Glanzresultat aus Unterthurgauer Sicht. Im starken Teilnehmerfeld  der Kategorie 2009-2010 konnte der Sennenschwinger bis zum fünften Gang gar mit einer Schlussgangteilnahme liebäugeln, verlor dann aber das Direktduell um den Einzug in die Endausmarchung gegen den nachmaligen Festsieger Daniel Gasenzer aus dem St. Galler Rheintal. Mit einem Sieg über den Appenzeller Sandro Fitze im sechsten Gang klassierte sich Rhyner verdientermassen als Zweiggewinner auf einem Ehrenplatz. Ebenfalls in die Auszeichnungsränge desselben Jahrgangs klassierten sich Joel Stäheli aus Herdern und Rino Iten aus Hagenbuch. Etwas knapper wurde die Angelegenheit in der Kategorie 2011-2012, mit je drei siegreichen Kämpfen  reichte es am Ende aber auch dem Matzinger Florian Schneider und dem Buchemer Gian Sager in die Meriten.

Bei den Jahrgängern 2013-2014 gelang Florians Bruder Lukas Schneider mit vier gewonnenen Gängen und Schlussrang sechs die Auszeichnung, ihm gleich tat es Nathan Biegger aus Müllheim. Matti Krähenbühl aus Matzingen überzeugt bei den Jüngsten Buben mit seiner Wendigkeit und ist daher nur schwer zu bezwingen. Mit vier Siegeskreuzen auf dem Notenblatt durfte er sich verdientermassen über Eichenlaub erfreuen am Abend. Der Seebachtaler Timo Keller rundete mit seinem Zweiggewinn die gute Teamleistung ab

#schwingerverbandunterthurgau

Nach fast vierwöchiger Wettkampfpause gab es für die Unterthurgauer Nachwuchsschwinger am St. Galler Kantonalen in Mörschwil neun Zweiggewinne zu bejubeln.

Der erfahrene Lorin Rhyner aus Wittenwil sorgte mit fünf gewonnenen Gängen und Schlussrang zwei für das Glanzresultat aus Unterthurgauer Sicht. Im starken Teilnehmerfeld  der Kategorie 2009-2010 konnte der Sennenschwinger bis zum fünften Gang gar mit einer Schlussgangteilnahme liebäugeln, verlor dann aber das Direktduell um den Einzug in die Endausmarchung gegen den nachmaligen Festsieger Daniel Gasenzer aus dem St. Galler Rheintal. Mit einem Sieg über den Appenzeller Sandro Fitze im sechsten Gang klassierte sich Rhyner verdientermassen als Zweiggewinner auf einem Ehrenplatz. Ebenfalls in die Auszeichnungsränge desselben Jahrgangs klassierten sich Joel Stäheli aus Herdern und Rino Iten aus Hagenbuch. Etwas knapper wurde die Angelegenheit in der Kategorie 2011-2012, mit je drei siegreichen Kämpfen  reichte es am Ende aber auch dem Matzinger Florian Schneider und dem Buchemer Gian Sager in die Meriten.

Bei den Jahrgängern 2013-2014 gelang Florians Bruder Lukas Schneider mit vier gewonnenen Gängen und Schlussrang sechs die Auszeichnung, ihm gleich tat es Nathan Biegger aus Müllheim. Matti Krähenbühl aus Matzingen überzeugt bei den Jüngsten Buben mit seiner Wendigkeit und ist daher nur schwer zu bezwingen. Mit vier Siegeskreuzen auf dem Notenblatt durfte er sich verdientermassen über Eichenlaub erfreuen am Abend. Der Seebachtaler Timo Keller rundete mit seinem Zweiggewinn die gute Teamleistung ab

#schwingerverbandunterthurgau
...

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Fehler: Es gibt kein verbundenes Konto für den Benutzer 6814355168693635.

Zum Nachrichten Archiv