OTT

hg Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Weinfelder Gewerbeausstellung WEGA fand vergangenes Wochenende auch das traditionelle Wega-Buebe-Schwingfest statt. Der organisierende Schwingclub am Ottenberg durfte knapp 400 Nachwuchsschwinger der Jahrgänge 2002 bis 2009 begrüssen. Von den insgesamt 124 Auszeichnung blieben deren 30 im Kanton Thurgau. In der Kategorie 2008/09 gewann Streuli Luca, Untereggen gegen den Thurgauer Rhyner Lorin aus Wittenwil. In der Kategorie 2006/07 konnte der Thurgauer Grob Andrin, Langrickenbach, den Schlussgang gegen Inauen Andrin, Brülisau für

Weiterlesen

HTG

Die Schwingerreise des Schwingclub Hinterthurgau startete in Eschlikon, wo man sich richtig Süden auf den Weg machte. Auf dem Gotthard wurde die Festung «Sasso da Pigna» besucht. In einer interessanten Führung wurde den Schwingern ein Stück Schweizergeschichte näher gebracht. Danach fuhr man mit dem Car weiter nach Lugano und bezog dort in der Jugendherberge die Unterkunft. Einige sprangen noch ins kühle Nass bevor man zum Nachtessen und danach zur individuellen Nachtgestaltung überging. Am nächsten Tag

Weiterlesen

OTT

hg  Am kommenden Samstag, den 30.September, findet wiederum das traditionelle WEGA Bubenschwingfest statt. Antreten ist um 8.30 Uhr. Das Festgelände befindet sich auf der Freudigerwiese (Zirkuswiese). Es werden über 300 Jungschwinger aus dem ganzen NOS-Gebiet erwartet. Das WEGA Schwinget gilt als Saisonabschluss für die Jungschwinger, bei dem sie nochmals vollen Einsatz zeigen werden. Es wird in vier Kategorien um den jeweiligen Tagessieg geschwungen. Für die Besten wird es wie jedes Jahr eine Auszeichnung geben. Für

Weiterlesen

HTG

Unter der Leitung von Jungschwinger Trainer Roman Haag, führte der Schwingclub Hinterthurgau das diesjährige Schnuppertraining am 2. September im Schwingkeller Sirnach durch. Roman Haag erklärte, was für Regeln auf dem Sägemehlplatz gelten. Warum gibt man sich die Hand vor dem Wettkampf? Warum wischt der Gewinner dem unterlegenen Schwinger den Rücken ab? Was ist erlaubt beim Wettkampf?  Warum ist einwärmen wichtig? Nach dem einwärmen wurde das Greifen, der Kurz, und der Gamen demonstriert und von den

Weiterlesen

HTG

Die Hinterthurgauer Jungschwinger reisten mit sechs Jungschwingern ans Buebeschwinget Bachtel Kulm. Alle sechs Jungschwinger, errreichten nach 4 Gängen die erforderten 36.00 Punkte um den Ausstich antreten zu können. Bei der jüngsten Kategorie 08/09 kämpfte sich Gian Rieder, Dussnang mit 4 gewonnen und zwei verlorenen Gängen auf den guten 6. Platz. Gino Schürch, Bichelsee platzierte sich auf Rang 14 mit 53.75 Punkten. In der Kategorie 06/07 startete Yanick Siegenthaler, Bettwiesen im jüngeren Jahrgang sehr gut. Nach

Weiterlesen

UTG

Einladung in's Schwingerstübli am Herbstmarkt in Islikon vom Schwingerverband

Weiterlesen

OTT

Im Rahmen des eidgenössischen Scheller- und Trychlertreffens in Märstetten fand am 2. September 2017 ein Schnupper-Schwingertraining statt. Jungschwingerbetreuer Pius Näf durfte - sekundiert von Samuel Giger und Domenic Schneider - den interessierten Kindern einen Einblick ins Schwingen geben. Auch wenn die Temperaturen eher kühl waren, so freute sich der vielleicht künftige Nachwuchs über Tipps und Tricks der anwesenden Profis.

Weiterlesen