TKSV

OTT / Bei vormittäglichem leichtem Niesel und ausgezeichnetem Herbstwetter mit viel Sonnenschein am Nachmittag fanden sich 600 Zuschauende auf der Lueg ein, um die Arbeit der angetretenen 55 Schwinger zu begutachten. Für Furore in den beiden Sägemehlringen sorgte allen voran das Quartett Mario Schneider aus dem thurgauischen Ottenberg, der Berner Oberländer Hanspeter Luginbühl, der Oberaargauer Stephan von Büren und der Emmentaler Matthias Aeschbacher, welcher im Vorjahr auf der Lueg im Rang 1b klassiert gewesen war.

Weiterlesen