TKSV

(krä) Mit einem ‚Staraufgebot‘ steigen die Thurgauer am 2. Januar in der Saalsporthalle in Zürich beim 117. Berchtoldschwinget in die Hosen.Neben dem bald 40- jährigen Routinier Stefan Burkhalter, Homburg und dem Güttinger 'Hakenspezialist' Beni Notz sind gleich beide Thurgauer 'Eidgenossen' am Start. Auch die in der vergangenen Saison erfolgreichsten 'Sägemehlathleten' Tobias Krähenbühl, Frauenfeld und der Friltschener Mario Schneider möchten ihre gute Form unter Beweis stellen. Mit dem 22-jährigen Michael Steiner, Fimmelsberg ist ein weiterer Kranzschwinger

Weiterlesen

TKSV

HTG / Am traditionellen Klausabend vom Schwingerverband Hinterthurgau fand auch die Rangverkündigung des Klausschwingen statt.Im Restaurant Brückenwaage, Dussnang haben sich am Samstag 14. Dezember 2013 die Jungschwinger, die Aktiven und Eltern sowie Freunde des Schwingerverbandes Hinterthurgauzum Jahresausklang getroffen. Bei den Aktiven gewann Remo Pfleghart, Balterswil nach einem spannenden Gang mit Marc Zbinden, Eschlikon mit dem Gestellt die interne Ausmarkung. Als dritter rangierte sich Fabian Koller, Busswil. Den Wanderpreis, gestiftet durch Käserei Thönen, Wängi bleibt nun für ein

Weiterlesen

TKSV

OTT / An der Jahresversammlung des Schwingclub am Ottenberg konnte der Präsident Franz Keller auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Durfte der Schwingclub im Frühling das Thurgauer Frühlingsschwingfest in Bürglen sowie im Herbst das WEGA Bueben-Schwingfest organiesieren. Während 19 Jahren war Werner Neeser aus Weinfelden Kassier und Festwirt vom Schwingclub. Der Präsident dankte Werner mit einer Pendüle und einem Wochenende im Berner Oberland für die geleistete Arbeit. Neu in den Vorstand und als Kassier wurde

Weiterlesen

TKSV

OTG / Am Sonntag 10.11.2013 fand wieder das alljährliche Endschwingen und anschliessend die HV des Schwingerverband Oberthurgau statt.Zahlreiche Ehrenmitglieder, Gönner und Eltern folgten der Einladung zum Endschwingen und der HV.Ab 09.00 Uhr galt es ein weiteres Mal für die Aktiven gegen Bühler Ernst zu kämpfen da er letztes Jahr schon als Club Sieger nach Hause gegangen ist, doch vermochte niemand gegen Ernst anzukämpfen und so ging er dieses Jahr wieder als Sieger nach Hause.Verdient zum

Weiterlesen