TKSV

Der Bernergast Matthias Sempach gewinnt den Schlussgang gegen Daniel Bösch am NOS 2012 in Silvaplana (GR) 24. Juni 2012. El/Vor einer eindrücklichen Kulisse werden imposante Kämpfe im Sägemehl geboten. Schon in den ersten Parade Gängen konnten die 4800 Zuschauer verschiedene Überraschungen miterleben. So stellte Forrer mit dem Gast aus der Innerschweiz Ulrich Andreas. Daniel Bösch, Sirnach konnte gegen Christian Stucki überzeugen und gewann souverän. Im Schlussgang gewann der Berner Matthias Sempach in der vierten Minute

Weiterlesen

TKSV

hp / Am Sonntag, 24. Juni findet in Silvaplana im Oberengadin das 117. Nordostschweizerische Schwingfest statt. Unter den 200 „Bösen“ mit 112 Kranzern befinden sich auch 8 starke Gäste aus den vier anderen Teilverbänden der Schweiz, sowie 22 Thurgauer, die mindestens bei der Kranzverteilung ein Wort mitreden wollen. Schlussgang am Thurgauer in Roggwil (links Arnold Forrer, rechts Mario Schneider); Foto: Peter Bruhin Mit Ex-Schwingerkönig Arnold Forrer und Unspunnensieger Daniel Bösch (Sirnach), den ebenfalls im Thurgau wohnhaften „Eidgenossen“

Weiterlesen

TKSV

krä/Nach längerer Verletzungspause und seinem ersten Schwingfest in dieser Saison meldet sich der Thurgauer „Eidgenosse“ Stefan Burkhalter eindrucksvoll bei den „Bösen“ zurück. Schlussgang vom Sommerschwingfest in Pfyn Zwar musste sich der 38-jährige Homburger im Schlussgang vor 850 Zuschauern nach 10 Minuten mit einem „Gestellten“ gegen den zähen Matzinger Tobias Krähenbühl zufrieden geben, trotzdem reichte sein Punktevorsprung von seinen fünf vorangegangenen Gängen zum Tagessieg. Bereits vom ersten Kampf an konnte sich Burkhalter seinen schärfsten Konkurrenten dank

Weiterlesen

TKSV

el/Angeführt von den 3 Kollerbrüdern gelang es den Hinterthurgauer Nachwuchsschwinger 9 Zweige am SG Kant. Nachwuchsschwingfest in Montlingen vom 9. Juni 2012 zu ergattern. Kant. A JG 94/95: Fabian Koller, Busswil begann den Tag mit zwei Siegen. Dan sind ihm der starke Roger Baumgartner und Roman Schnurrenberger zugeteilt worden. Diesen Gegnern musste er sich geschlagen geben und das Sägemehl abwischen lassen. Mit Dominik Bösch, Wattwil stellte er und Florian Pfister, Zuzwil konnte ins Sägemehl betten.

Weiterlesen

TKSV

Samuel Giger, Ottoberg und Domenic Schneider, Friltschen holen sich am St. Galler Kant. Nachwuchsschwingfest den Kategoriensieg. el/426 Nachwuchsschwinger lieferten sich am St. Galler Kant. Nachwuchsschwingfest in Montlingen vom 9. Juni 2012 packende Kämpfe im Sägemehl. Nach einem eher trüben und regnerischen morgen kämpfte sich die Sonne am Mittag durch und lockte zahlreiche Zuschauer an. Ganze Rangliste > Kat. A JG 94/95 (42 Teilnehmer) Domenic Schneider, Friltschen stand im Schlussgang mit Dominik Oertig, Uznach. Nach kurzer

Weiterlesen

TKSV

(krä) Der erfolgreichste Thurgauer Schwinger der letzten Jahre gibt in Pfyn am 10. Juni beim traditionellen Sommerschwinget sein mit Spannung erwartetes Comeback im Sägemehl. Nach mehrmonatiger Verletzungspause wegen eines entzündeten Fussgelenks gibt sich der 38-jährige Homburger noch etwas vorsichtig. Statt eines Starts am hochkarätigen Bergschwingfest auf dem Stoos trifft Burkhalter an dem Verbandsschwingfest in Pfyn auf die etwas weniger „böse“, einheimische Konkurrenz. Zwar fehlt mit dem zweiten „Eidgenosse“ Beni Notz (Stoos) aus Güttingen ein gewichtiger

Weiterlesen

TKSV

ks/Beim 98. St.Galler Kant. Schwingfest in Flawil vom vergangenen Sonntag 3. Juni 2012 gewann Ernst Bühler, Amriswil den Kranz. Vor 3200 Zuschauern zeigten die vier Oberthurgauer gute Schwingarbeit. Am besten klassierte sich Ernst Bühler im sehr guten 9. Schlussrang. Mit Siegen gegen die beiden St. Galler NOS-Kranzer Reto Holdener und den Routinier Patrick Peterer legte er den Grundstein für seine starke Leistung. Einzig gegen den Eidgenossen Andi Büsser musste er als Verlierer vom Platz. Mit

Weiterlesen

TKSV

ano. Bei mässigem Wetter fand gestern, vor 3200 Zuschauern, in Flawil das St. Galler Kantonale Schwingfest statt. Daniel Bösch vermochte im Schlussgang, nach gut 4 Minuten, den Schwingerkönig Forrer Arnold mit Kurz/Kreuzgriff ins Sägemehl zu betten. Mit einem makellosen Notenblatt von sechs Siegen und 59.75 Punkten konnte Bösch seinen Titel, gegen den gleichen Gegner wie im letzten Jahr, verteidigen und als erster vor die Ehrendamen treten. Er besiegte der Reihe nach Notz Beni, Krähenbühl Tobias,

Weiterlesen