TKSV

TKSV / TZ / Im Thurgauer Schwinger-Verband plant man schon seit einiger Zeit für das nächste Eidgenössische in Burgdorf 2013. Mit seinem Unspunnen-Triumph hat der junge Sirnacher Daniel Bösch zusätzliche Hoffnungen geweckt. Ruedi Stettler Manuel Strupler hat als Technischer Leiter des Thurgauer Verbandes schon einiges eingefädelt, damit im Kanton auch in Zukunft starke Böse existieren: «Wir bieten den Besten schon jetzt ein spezielles Trainings-Programm im Hinblick auf Burgdorf 2013 (30. August bis 1. September) an.

Weiterlesen

TKSV

Um die 50 Thurgauer Schwingerveteranen trafen sich zu ihrer Jahresversammlung auf dem Hessenbohl oberhalb von Lustdorf . Obmann Albert Müller durfte die „früheren“ Aktiven im Restaurant „Alpenblick“ beim ehemaligen Kranzschwinger Hans Studer begrüssen. Mit einer Schweigeminute gedachte die Versammlung des im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden. Als Saisonhöhepunkt 2011 gewann der Nordostschweizer Daniel Bösch vor seinem Verbandskameraden Jakob Roth den Unspunnenschwinget. Mit einer Flasche Wein wurden zwei Veteranen bedacht, die ein stolzes Alter von achtzig Jahren

Weiterlesen

TKSV

El/Von dem am 1.12.11 stattgefunden Klausschwingen fand die Rangverkündigung am traditionellen Klausabend statt. Dieser war wiederum ein Familienanlass zum sich kennenlernen. Die Nachwuchsschwinger sind mit ihren Eltern und Geschwistern vollständig erscheinen und der Saal im Rest. Brückenwaage, Dussnang platzte fast aus den Nähten. Nach dem Nachtessen mit Spagettivariationen und den Begrüssungsworten des Präsidenten Toni Forster, konnte die Rangverkündigung statt finden. Bei den Nachwuchsschwingern sind die Zinnbecher, wie schon viele Jahre zuvor von Ernst Schafflützel gespendet

Weiterlesen