TKSV

hpk / Beim traditionellen Berchtoldschwinget in Zürich-Wiedikon liess sich Unspunnensieger Martin Grab (Rothenthurm) den Sieg nicht nehmen. Er legte im Schlussgang seinen Innerschweizer Verbandskollegen Stefan Gisler mit einem «Wyberhaken» in der 6. Minute platt und gewann mit fünf Siegen trotz eines «Gestellten» im Anschwingen gegen Bruno Gisler (Rumisberg) das Fest überlegen.Starke Leistungen zeigten die jungen Thurgauer vom Schwingclub Ottenberg. Allen voran der noch nicht einmal 16jährige Mario Schneider (Friltschen) konnte vier Siege verbuchen. Nach zwei

Weiterlesen