Mo

15.

Jul

keine Einträge

OTG, 31. Mai 2023

Starker Auftritt der Oberthurgauer im Tal der Könige

Sechs Oberthurgauer Nachwuchsschwinger reisten am frühen Pfingstmontag samt Begleitung nach Ebnat-Kappel.

In der jüngsten Kategorie 2014/2015 startete Rafael Gamper (2014) mit einem Plattwurf - gegen den Seriensieger und späteren Festsieger Janick Knechtle - fulminant ins Fest. Nach zwischenzeitlichen Niederlagen konnte er im sechsten Gang mit einem sauber gezogenen Übersprung die Auszeichnung mit Rang 4c sichern.

In der stark besetzten Kategorie 2012/2013 konnten alle Oberthurgauer Schwinger überzeugen und sich eine Auszeichnung abholen. Jakob Schmid (2012) zeigte erneut eine starke Leistung und erreichte dank vier Siegen den Rang 7d.
Damian Hungerbühler (2013) konnte drei Siege (alle mit Maximalnote) und einen Gestellten (mit Note 9) verbuchen. Knapp dahinter reihte sich Diyar Yildiz (2013) mit ebenfalls drei gewonnenen Gängen ein.

Lian Würth (2010) bestritt erst sein drittes Schwingfest und durfte dank der Maximalnote im vierten Gang nochmal zwei Gänge bestreiten.

In der ältesten Kategorie konnte Jurij Kohler (2008) seine starken Trainingsleistungen im Wettkampf eindrücklich umsetzen. Nur einmal musste er sich das Sägemehl - vom Herisau-Festsieger Flavio Sutter - abwischen lassen. Mit drei Plattwürfen und zwei gestellten Gängen errang sich Jurij die langersehnte Auszeichnung.
Rangliste:

Facebook Icon Share on Facebook

Zurück zur Übersicht

Nächster/Vorheriger Bericht